Dr. med. Maximilian Göppl

Facharzt für Kinderchirurgie, Kinderchirurg in München

Dr. Maximilian Göppl - Facharzt für Kinderchirurgie München
Dr. med. Maximilian Göppl

Der Facharzt für Kinderchirurgie Dr. med. Maximilian Göppl betreibt die ambulante Praxisklinik für Kinderchirurgie in München-Grünwald

Der WHO-Definition von Qualität in der medizinischen Versorgung entsprechend, steht für Dr. Göppl und seinem Praxisteam stets der Patient im Mittelpunkt. Der Praxisklinik ist es ein großes Anliegen auf die Wünsche, Bedürfnisse und auch Ängste ihrer kleinen Patienten und deren Eltern einzugehen.

Bereits während seines Studiums legte Dr. Göppl den Fokus seiner Tätigkeiten auf den Bereich der Kinderchirurgie. Heute hat er sich vor allem auf Hodenhochstände, Hernienchirurgie (Eingeweidebrüche), sowie Beschneidungen spezialisiert.

Er ist zudem Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH) und des Bundes niedergelassener Kinderchirurgen Deutschlands (BNKD).

Kontakt aufnehmen

Praxisklinik für Kinderchirurgie
Dr. med. Maximilian Göppl
Lena-Christ-Straße 1
82031 Grünwald

+49 89 217 683 58

www.kinderchirurgie-muenchen.de

Behandlungsspektrum

Spezialisiert auf

Weitere Behandlungen

  • Beschneidung
  • Blinddarmentfernung
  • Hernienchirurgie
  • Ultraschalluntersuchung

Krankheiten

Kontakt

Dr. med. Maximilian Göppl
Lena-Christ-Straße 1
82031 Grünwald

+49 89 217 683 58

www.kinderchirurgie-muenchen.de

Sprechzeiten

Praxisklinik für Kinderchirurgie

Montag, Dienstag, Donnerstag:
09:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch, Freitag :
09:00 - 15:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Kontaktformular

Lebenslauf

Ausbildung

Medizinstudium

  • 1992 Beginn an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München
  • 1994 Physikum LMU München
  • 1995 1. Staatsexamen LMU München
  • 1998 2. Staatsexamen LMU München
  • 1999 3. Staatsexamen LMU München

Praktische Tätigkeiten während des Studiums

1992-1999 regelmäßige Wochenenddienste und Nachtwachen im Krankenhaus der Missionsbenediktinerinnen Tutzing (Intensivstation)

Praktisches Jahr:

  • 1. Tertial: Innere Medizin: Onkologie, Prof. Dr. Wilmanns, Klinikum der LMU Großhadern
  • 2. Tertial: Chirurgie: Kinderchirurgie, Prof. Dr. Joppich, Dr. von Haunersches Kinderspital, LMU München
  • 3. Tertial: Pädiatrie: Onkologie, Prof. Dr. Hadorn/ Prof. Dr. Reinhardt, Dr. von Haunersches Kinderspital, LMU München

Beruflicher Werdegang

Promotion

  • Thema: Die Luxation der Sehne des Musculus extensor carpi ulnaris Doktorvater: Prof. Dr. Wilhelm, Klinikum der LMU Innenstadt, Leiter des Zentrums für Handchirurgie der Orthopädischen Klinik München-Harlaching
  • Erhalt des Doktorgrades der Medizin: 18. November 1999

Arzt im Praktikum

  • Kinderchirurgie: 01. Juli 1999 bis 31. Oktober 2000 bei Prof. Dr. Hümmer Kinderchirurgische Abteilung, Chirurgische Klinik und Poliklinik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Kinderchirurgie: 01. November 2000 bis 31. Dezember 2000 bei Prof. Dr. Hofmann von Kap-herr Gutenberg-Universität Mainz

Approbation

  • 02. Januar 2001

Assistenzarzt

  • Kinderchirurgie: 01. Januar 2001 bis 14. Oktober 2003 bei Prof. Dr. Hofmann von Kap-herr und Prof. Dr. Schweizer
    Kinderchirurgische Klinik der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
  • Kinderchirurgie: seit 15. Oktober 2003 bei Prof. Dr. Waag
    Kinderchirurgie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg-Mannheim
  • Kinderchirurgie: seit 01. Januar 2007 bei Prof. Dr. Waag
    Kinderchirurgie der Universitätsklinik Mannheim 

Facharztanerkennung

  • 31. Januar 2007, Facharzt für Kinderchirurgie

Oberarzt

  • Seither Oberarzttätigkeit in der Kinderchirurgischen Klinik UMM Mannheim, ab Sept. 2008 Prof. Dr.  Wessel
  • 01. Mai 2010 bis 31.12.2015 Oberarzt in der Kinderchirurgischen Klinik des Klinikum München Schwabing,  Prof. Dr. S. Hosie

Zusatzqualifikationen

Zertifikate

  • Fachkunde Strahlenschutz, -beauftragter,
  • Grundkurs D-Arztverfahren,
  • Sachkunde Laser in der Medizin,
  • DEGUM-zertifizierter paediatrischer 
  • Ultraschall-Grund- und Spezialkurs,
  • Hygienebeauftragter,
  • Transfusionsbeauftragter

Ausgewählte Fortbildungen und Trainingskurse:

  • Minimally Invasive Operating Techniques in Paediatric Surgery, ESI Norderstedt
  • Minimally Invasive Suturing Techniques, Obergurgl
  • Laparoskopische Chirurgie beim Kind, Mainz
  • Ringfixateur-Basis- und Advancedkurs, Oberdorf
  • Traumatologie im Kindesalter, Dresden
  • Komplikationen in der Kindertraumatologie, Hannover
  • Einführung D-Arzttätigkeit, Ludwigshafen
  • Harntransportstörungen im Kindesalter, Tübingen
  • Anorectale Malformationen, Nürnberg
  • Fetal & Neonatal Surgery, München
  • Fortbildung für hygienebeauftragte Ärzte, Mainz
  • Kursus Transfusionsmedizin, Baden-Baden 
  • Regelmäßige Weiterbildungen der Akademie für Kinderchirurgie, Leipzig & Innsbruck,
  • MIC-Tage Tiermodell Tübingen,
  • Fakultätsseminare für Ärzte in Führungspositionen

Lehre

  • Chirurgieunterricht und Prüfungsabnahmen in den Kinderkrankenschwesternschulen Mainz & Heidelberg
  • Regelmäßige Seminare und Ausbildungskurse für Medizinstudenten, Blockpraktikum, OSCE, Vorlesung Kindertraumatologie

Mitgliedschaften

  • DGKCH (Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie)
  • BNKD (Bund niedergelassener Kinderchirurgen Deutschlands)

Bilder von Praxisklinik für Kinderchirurgie

Praxisklinik für Kinderchirurgie (1) Praxisklinik für Kinderchirurgie (2) Praxisklinik für Kinderchirurgie (3) Praxisklinik für Kinderchirurgie (4) Praxisklinik für Kinderchirurgie (5) Praxisklinik für Kinderchirurgie (6) Praxisklinik für Kinderchirurgie (7)

Fachartikel & Interviews

11Mai

Leistenbruch-OP und Vasektomie in einem Eingriff?

Chirurg Dr. Göppl beantwortet die Frage eines Patienten zum Thema Leistenbruch-OP und Vasektomie

Leistenbruch-OP und Vasektomie in einem Eingriff?
28Jun

Beidseitiger Leistenbruch: Wieso zwei getrennte Operationen?

Expertenantwort des Kinderchirurgen Dr. Maximilian Göppl aus München.

Beidseitiger Leistenbruch