Faltenbehandlung Faltenunterspritzung

Vampir Lifting / PRP Behandlung

Beim Vampir Lifting wird ganz ohne Operation und synthetische Wirkstoffe aufbereitetes Eigenblut verwendet, um die Haut zu regenerieren und zu verjüngen.

 

Die wichtigsten Informationen über die PRP-Therapie

Das Vampir Lifting (PRP-Therapie) ist eine relativ neue Form der Faltenbehandlung, die ganz ohne Operation und synthetische Wirkstoffe auskommt. Bei dieser hautverjüngenden Methode wird aufbereitetes Eigenblut verwendet, um die Haut auf schonende Weise zu regenerieren. Die Behandlung erfolgt in der Regel mit Injektionen. Einige Ärzte bieten jedoch auch Produkte zur äußeren Anwendung an.

Weltweit erfreut sich das Vampir Lifting wachsender Beliebtheit, seit sich zahlreiche Hollywood-Stars als Anhänger der PRP-Therapie bekannten. Auch werbewirksame Bilder von blutigen Gesichtern tauchen regelmäßig in den Medien auf. In Wirklichkeit ist das Vampir Lifting jedoch weit weniger spektakulär. Bei der Behandlung wird normalerweise kein rotes Blut verwendet, sondern eine aufbereitete und konzentrierte Plasmaflüssigkeit.

Im Folgenden klären wir Sie über die wichtigsten Informationen zum Vampir Lifting und seine Wirkungsweise, Anwendungsgebiete sowie seinen Ablauf auf.

Was ist das Vampir Lifting?

Video Vampir Lifting Was ist das

Das Vampir Lifting ist eine relativ neue Form der minimalinvasiven Hautverjüngung bzw. Faltenbehandlung. Bekannt ist das Vampir Lifting u.a auch unter den Namen Eigenblutbehandlung, Plasmalifting oder PRP-Therapie. Der Begriff “PRP-Therapie” stammt vom englischen "platelet-rich plasma", zu Deutsch "plättchenreiches Plasma". Bei dieser Behandlungsmethode gewinnt der Arzt blutplättchenreiches Plasma aus dem Eigenblut des Patienten und injiziert es in aufbereiteter Form wieder in die Haut. Das injizierte Plasma wirkt verjüngend und regenerierend auf die Hautstruktur.

In der ästhetischen Medizin dient das Vampir Lifting vor allem als naturbelassene Form der Faltenbehandlung. Kleine Gesichtsfältchen lassen sich ebenso glätten wie Schwangerschaftsstreifen oder Falten im Dekolleté. 

Die PRP-Therapie wird aber auch für medizinische Zwecke eingesetzt, etwa um den Haarwuchs zu stimulieren oder Narben abzumildern. Auch in der Behandlung von Arthrose und anderen Erkrankungen des Bewegungsapparates kommt die Eigenbluttherapie erfolgreich zur Anwendung.

Ihre Experten für Vampir Lifting

 

 
 

Wie wirkt das Vampir Lifting?

Vampir Lifting

Bei der PRP-Therapie werden bestimmte Bestandteile aus dem eigenen Blut gezielt zur Hautverjüngung eingesetzt. Das verwendete Plasma ist reich an Blutplättchen, regenerierenden Proteinen und sogenannten Wachstumsfaktoren. Diese Wachstumsfaktoren stimulieren die hauteigene Regeneration und regen die Kollagenproduktion an. Dadurch wirkt die Haut straffer, frischer und optisch verjüngt. Die Hautstruktur verbessert sich.

Die Wirkungsweise der Eigenbluttherapie lässt sich am ehesten mit der Hyaluronsäurebehandlung vergleichen. Hyaluronsäure ist ebenfalls ein körpereigener Stoff, der die Kollagenproduktion der Haut anregt. Beim Vampir Lifting kommen jedoch keine Filler zum Einsatz. Der Schwerpunkt liegt hier nicht auf dem Unterspritzen starker Falten, sondern auf der natürlichen Regeneration der Haut. Die Eigenblutbehandlung kann bei Bedarf auch mit anderen Anwendungen kombiniert werden, etwa mit einem Microneedling.

Ihre Experten für Vampir Lifting

 

 
 

Was ist PRP?

Beim “plättchenreichen Plasma” handelt es sich um konzentriertes Blutplasma, d.h. Blut eines Menschen, das von seinen anderen Bestandteilen (hauptsächlich den roten Blutkörperchen) getrennt wurde. PRP weist eine sehr große Menge an Blutplättchen (Thrombozyten), Wachstumsfaktoren, Proteinen und weißen Blutkörperchen auf. 

Je nachdem welche Technik zur Aufbereitung des PRP verwendet wurde, enthält dieses etwa zwischen 40 und 95 Prozent konzentrierte Blutplättchen. Jedoch ist die Wirksamkeit des PRP nicht zwingend von der Blutplättchen-Konzentration abhängig, d.h. ein höher konzentriertes PRP ist nicht wirksamer als ein etwas niedriger dosiertes PRP. Ausschlaggebend ist die Gesamtzahl der Blutplättchen. Daneben hat auch die Art und die Menge der Zusatzstoffe einen Einfluss auf die Effektivität des PRP. 

Folgende Wachstumsfaktoren sind im PRP vorhanden:

  • TGF-beta : Förderung des Zellwachstums, Gefäßneubildung
  • PDGF-AB: Stimulierung des Zellwachstums
  • bFGF: Anregung der Fibroblasten
  • IGF: Förderung der Kollagensynthese, Zellproliferation, Fibroblastenmigration
  • VEGF: Stimulierung der Endothelzellproliferation und Migration
  • EGF: Förderung der Angioneogenese, Regulierung der extrazellulären Matrixregeneration, Stimulierung der Fibroblastenmigration und Regeneration

Wo kommt die PRP-Therapie noch zum Einsatz?

Außerhalb der ästhetischen Medizin wird die Eigenblutbehandlung vor allem zu orthopädischen Zwecken eingesetzt. Bei Arthrose und Erkrankungen des Bewegungsapparates kommen PRP-Injektionen zum Einsatz, um die körpereigene Regeneration anzuregen und die Heilungsprozesse zu beschleunigen.

Darüber hinaus wird PRP zur Wundheilung und Narbenbehandlung eingesetzt, etwa zur Reduzierung von Aknenarben und OP-Narben. 

Auch der Haarwuchs lässt sich mithilfe einer Eigenblutbehandlung stimulieren. In diesem Fall wird die Eigenblutbehandlung auch häufig mit einer Haartransplantation kombiniert.

Weitere Einsatzgebiete der PRP-Therapie auf einen Blick:

  • Kopfhaut: Zur Anregung des Haarwachstums
  • Operationsnarben: Verbesserung der Wundheilung und der Narbenbildung
  • Aknenarben
  • Orthopädie (bspw. bei Arthrose und Überlastungsschäden)
Ihre Experten für Vampir Lifting

 

 
 

Für wen eignet sich das Vampir Lifting?

Das Vampir Lifting eignet sich grundsätzlich für jedes Alter und jeden Hauttyp. Die Behandlung ist insbesondere für Menschen empfehlenswert, die ihr Hautbild auf natürlichem Wege und ohne operativen Eingriff verbessern möchten. Da keine synthetischen Wirkstoffe eingesetzt werden, besteht auch bei sensibler Haut keine Gefahr von Unverträglichkeiten. Einziger Hinderungsgrund können bestehende Krankheiten, Durchblutungs- oder Blutgerinnungsstörungen sein. Ob eine Eigenbluttherapie im individuellen Fall infrage kommt, muss der behandelnde Arzt entscheiden.

Im Bereich der ästhetischen Medizin kommt die Eigenblutbehandlung insbesondere zur Hautverjüngung und Faltenbehandlung zum Einsatz. Leichte Gesichtsfältchen lassen sich mit der PRP-Therapie ebenso glätten wie Dehnungsstreifen, Narben sowie Falten an Hals und Dekolleté. Für stärker ausgeprägte Mimikfalten kann unter Umständen eine andere Behandlungsmethode besser geeignet sein.

Die Behandlungsbereiche des Vampir Liftings auf einen Blick:

  • Gesicht: Faltenunterspritzung, Volumenaufbau
  • Hals: Hautstraffung, Faltenglättung
  • Handrücken: Verjüngung
  • Dekolleté: Verbesserung der Hautstruktur, Verminderung der Falten
  • Schwangerschafts- / Dehnungsstreifen: Verbesserung des Hautbildes

 

Mögliche Kontraindikationen auf einen Blick:

  • Schwangerschaft u. Stillzeit
  • Akute Hautkrankheiten
  • Akute Erkrankungen (bspw. Erkältung, Grippe)
  • Hepatitis
  • HIV
  • Blutgerinnungsstörungen
  • Autoimmunerkrankungen
  • Lebererkrankungen
  • Krebs
  • Neurodermitis im Gesicht
  • Schuppenflechte im Gesicht

 

Wichtig: Sprechen Sie Ihren Arzt auf eventuelle Erkrankungen und Medikamenteneinnahmen an. Ein gewissenhafter Arzt wird Sie ohnehin nach diesen Aspekten fragen, um eine sichere Behandlung zu gewährleisten.

 

Ihre Experten für Vampir Lifting

 

 
 

Welche Vorteile bietet das Vampir Lifting?

Das Vampir Lifting ist eine besonders schonende Form der Faltenbehandlung, bei der ausschließlich körpereigene Wirkstoffe eingesetzt werden. Dadurch besteht keine Gefahr von Allergien oder Unverträglichkeiten. Im Rahmen der Eigenblutbehandlung werden nicht nur bestehende Fältchen geglättet, sondern auch die aktive Regeneration der Haut angeregt. Die Haut gewinnt langfristig an Spannkraft und Frische, ohne dass Filler zum Einsatz kommen.

Die PRP-Therapie ist eine einfache und sichere Behandlung mit minimalen Ausfallzeiten. Eine Behandlung dauert inklusive Vor- und Nachsorge lediglich eine Stunde. Eine aufwändige Nachsorge durch den Patienten ist nicht erforderlich.

Die Vorteile des Vampir Liftings auf einen Blick:

  • Keine Allergien o. Unverträglichkeiten (Verwendung körpereigener Stoffe)
  • Relativ kurze und einfache Behandlung
  • Besonders natürlich aussehende Ergebnisse
  • Sehr kurze Genesungszeit / schnelle Gesellschaftsfähigkeit (nach 1 - 2 Tagen)
  • Keine aufwändige Nachsorge
Ihre Experten für Vampir Lifting

 

 
 

Ablauf eines Vampir Liftings

Video Vampir Lifting Ablauf

  1. Beratungsgrspräch

    1

    Vor der Eigenblutbehandlung führt der Arzt zunächst ein Beratungsgespräch mit dem Patienten. In diesem erläutert er den genauen Ablauf und informiert zu möglichen Risiken und Nebenwirkungen. Außerdem wird gemeinsam mit dem Patienten ein individueller Behandlungsplan erstellt, der die Ausgangssituation ebenso wie die persönlichen Wünsche berücksichtigt. 

    Wichtig: Mindestens 3 (besser 7) Tage vor dem Plasmalifting sollten die Medikamente Aspirin, Voltaren, Ibuprofen und ähnliche Schmerz- sowie Rheumamittel (NSAID) nicht mehr eingenommen werden, da durch diese die Vitalität der Blutplättchen gehemmt werden kann. Die Wirkstoffe Paracetamol sowie Novalgin/Metamizol sind dagegen erlaubt. Informieren Sie auf jeden Fall Ihren behandelnden Arzt vor dem Vampir Lifting, welche Medikamente Sie (regelmäßig) einnehmen.

  2. Vorbereitung u. Anästhesie

    2

    Das Vampir Lifting ist ein kurzer ambulanter Eingriff von etwa einer Stunde Dauer. Der Zeitaufwand für die eigentliche PRP-Therapie beträgt lediglich etwa 20 Minuten. Die Behandlung umfasst zwei Schritte: zum einen die Blutentnahme und zum anderen die Injektion der aufbereiteten Plasmaflüssigkeit. Um die behandelten Hautpartien zu betäuben, verwendet der Arzt eine spezielle Anästhesiecreme. Darüber hinaus ist keine Narkose erforderlich.

  3. Blutentnahme, Aufbereitung und Injektion

    3

    Zunächst entnimmt der Arzt das benötigte Eigenblut (ca. 30ml) und bereitet es für die Injektionen auf. Dazu trennt er Plasma und Blutplättchen von den übrigen Bestandteilen. Die Plasmaflüssigkeit wird gegebenenfalls mit weiteren Wirkstoffen, wie bspw. Hyaluronsäure, angereichert und an ausgewählten Stellen in die Gesichtshaut injiziert. Für die Injektion verwendet der Arzt eine feine Nadel mit speziellen Aufsätzen. Solche Spezialnadeln ermöglichen eine gleichmäßige Verteilung der Plasmaflüssigkeit.

  4. Nachsorge

    4

    Nach dem Vampir Lifting ist die Haut zunächst noch gerötet. Um Schwellungen und Blutergüsse zu vermeiden, werden die behandelten Partien gekühlt. Der Patient kann sofort wieder seinen gewohnten Verpflichtungen nachkommen, sollte jedoch vorübergehend auf Sport, Saunagänge und Solariumbesuche verzichten. Auch bestimmte Kosmetikanwendungen können die Haut zusätzlich reizen und sind daher während der ersten Tage zu meiden. Hierzu erhält der Patient vom behandelnden Arzt detaillierte Verhaltenshinweise. Mögliche Rötungen und Schwellungen gehen in der Regel innerhalb von wenigen Tagen wieder zurück.

    Vampir Lifting Nachsorge auf einen Blick:

    • Für etwa 3 Tage keinen Sport treiben, kein heißes Bad nehmen, keine säurehaltige Kosmetik verwenden und keine Gesichtsmasken anwenden
    • für etwa 7 Tage nicht in die Sauna gehen und auf Gesichtspeelings verzichten
    • für etwa 14 Tage nicht in der Sonne baden und auf Solariumbesuche verzichten

Ihre Experten für Vampir Lifting

 

 
 

Ist das Vampir Lifting schmerzhaft?

Das Vampir Lifting ist generell ein schmerzarmer Eingriff. In der Regel verspüren die Patienten lediglich leichte Piekser. Um die Behandlung noch angenehmer zu gestalten, werden die jeweiligen Hautpartien vor dem Eingriff mit einer speziellen Anästhesiesalbe betäubt. Für sehr nervöse oder ängstliche Patienten bieten einige Kliniken zusätzlich eine Sedierung an.

Ihre Experten für Vampir Lifting

 

 
 

Wann ist das Ergebnis sichtbar?

In den Tagen und Wochen nach dem Vampir Lifting entfalten die injizierten Stoffe ihre volle Wirkung. Erste sichtbare Behandlungserfolge stellen sich nach etwa einer Woche ein. Rund 4 Wochen nach der Behandlung ist die volle Wirkung erreicht. Der verjüngende Effekt der Eigenblutbehandlung bleibt bis zu 18 Monate bestehen.

Nach dem Vampir Lifting sollten für den darauffolgenden Tag 'die drei S' vermieden werden: Sonne, Solarium und Sport

Wie oft sollte die Behandlung wiederholt werden?

Das Vampir Lifting kann grundsätzlich beliebig oft wiederholt werden. Da lediglich körpereigene Wirkstoffe zum Einsatz kommen, besteht keine Gefahr von Unverträglichkeitsreaktionen. Auch eine “Überstraffung” wie etwa bei einer Überkorrektur mit Botox ist nicht möglich.

Wie viele Behandlungen für einen dauerhaften Effekt erforderlich sind, hängt vom jeweiligen Behandlungsmodell ab. Bei den meisten Therapieformen werden 3 bis 5 Sitzungen im Abstand von wenigen Wochen durchgeführt und danach in regelmäßigen Abständen aufgefrischt. Andere Modelle sehen eine fortlaufende Behandlung über mehrere Jahre vor. Hierbei erfolgen die Sitzungen im Abstand von mehreren Monaten. Welches Modell im individuellen Fall infrage kommt, sollte gemeinsam mit dem Arzt entschieden werden.

Ihre Experten für Vampir Lifting

 

 
 

Gibt es Produkte mit Eigenblut für den Heimgebrauch?

Einige Ärzte und Kliniken bieten Cremes mit Eigenblut für den Hausgebrauch an. Diese Cremes basieren auf denselben körpereigenen Wirkstoffen, die auch beim Vampir Lifting eingesetzt werden. Die Wirkung solcher Produkte ist jedoch bislang wissenschaftlich nicht nachgewiesen. So müssen das aufbereitete Blut und die Wirkstoffe in tiefere Hautschichten gelangen, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Dies ist bei einer bloßen äußeren Anwendung nicht der Fall. Um eine gewisse Eindringtiefe zu erzielen, muss die Haut daher vorab behandelt und kleinste Mikro-Öffnungen erzeugt werden. Hierzu eignet sich bspw. das Microneedling oder eine fraktionierte Laserbehandlung.

Ihre Experten für Vampir Lifting

 

 
 

Welche Risiken birgt ein Vampir Lifting?

Die Eigenblutbehandlung ist ein relativ schonender und risikoarmer Eingriff. Es kommen keine synthetischen Wirkstoffe zum Einsatz, sodass Unverträglichkeiten ausgeschlossen werden können. Auch eine Überkorrektur ist nicht möglich. Nach dem Vampir Lifting kann es zu leichten Nebenwirkungen wie Rötungen, Schwellungen und Blutergüssen kommen. Diese bilden sich jedoch in der Regel schon kurz nach der Behandlung von selbst wieder zurück.

Die Risiken des Vampir Liftings auf einen Blick:

  • Kleine Blutergüsse (selten)
  • Rötungen
  • Schwellungen
  • Infektionen

 

Ihre Experten für Vampir Lifting

 

 
 

Wie viel kostet ein Vampir Lifting?

Die Kosten für ein Vampir Lifting sind u.a. vom Behandlungsumfang abhängig und liegen bei etwa 400 bis 800 EUR pro Sitzung. Wenn größere Hautflächen behandelt werden, ist der Kostenaufwand unter Umständen höher.

I.d.R. finden anfänglich bis zu drei Behandlungen in einem kürzeren Zeitraum statt. Danach kann die Behandlung ca. ein Mal im Jahr wiederholt werden. Einige Ärzte bieten hierzu auch “Paketpreise” an, sodass die einzelnen Behandlungen etwas günstiger ausfallen. Jedoch sollte man stets auf die Qualität und Sicherheit der Behandlung achten. Aus diesem Grund ist von übermäßig günstigen Angeboten abzuraten.

Icon KostenVampir Lifting - Kosten auf einen Blick

ca. 400 - 800 EURVampir Lifting (je Sitzung)

Ihre Experten für Vampir Lifting

 

 
 

Welcher Arzt führt das Vampir Lifting durch?

Da es sich beim Vampir Lifting um eine noch relativ neue Behandlungsmethode zur Hautverjüngung handelt, wird diese nicht von allen Dermatologen und Plastischen Chirurgen angeboten. Dennoch gibt es in Deutschland, Österreich und der Schweiz mittlerweile eine Reihe an Praxen und Kliniken, die die PRP-Therapie anbieten und entsprechende Zusatzqualifikationen aufweisen.

Zur Durchführung des Vampir Liftings wird u.a. die entsprechende Medizintechnik benötigt. Herstellerfirmen dieser Aufbereitungsgeräte händigen ihre Produkte nur an diejenigen Ärzte aus, die zuvor eine entsprechende Schulung oder Fortbildung im Bereich der PRP-Therapie absolviert haben. 

In der Regel wird das Vampir Lifting von einem Facharzt für Dermatologie oder einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie durchgeführt.

Ihre Experten für Vampir Lifting

 

 

Ihre Experten für Vampir Lifting


 


Experte für Vampir Lifting in Zürich

Dr. med. Christian Köhler

Dr. med. Christian Köhler

 

Utoquai 31
8008 Zürich

Experte für Vampir Lifting in Zug

Dr. med. Christian Köhler

Dr. med. Christian Köhler

 

Aabachstrasse 8
6300 Zug

Experte für Vampir Lifting in Zürich

Dr. med. Christian Köhler

Dr. med. Christian Köhler

 

Falkenstrasse 4
8008 Zürich

Experte für Vampir Lifting in Mannheim

Dr. med. Manuel Hrabowski

Dr. med. Manuel Hrabowski

 

Mollstraße 45
68165 Mannheim

Experte für Vampir Lifting in Wien

Dr. med. Christian Fellenz

Dr. med. Christian Fellenz

 

Sieveringer Straße 36 - 2. Stock, Top 12
1190 Wien

Expertin für Vampir Lifting in München

Dr. med. Barbara Kernt

Dr. med. Barbara Kernt

 

Marktplatz 11 A
82031 München

Experte für Vampir Lifting in Berlin

Dr. med. Harald Kuschnir

Dr. med. Harald Kuschnir

 

Kurfürstendamm 41
10719 Berlin

Experte für Vampir Lifting in Dresden

Dr. med. Stefan Zimmermann

Dr. med. Stefan Zimmermann

 

Postplatz 6
01067 Dresden

Experte für Vampir Lifting in Dresden

Dr. med. Holger M. Pult

Dr. med. Holger M. Pult

 

Postplatz 6
01067 Dresden

Experte für Vampir Lifting in Rosenheim

Dr. med. Florian Sandweg

Dr. med. Florian Sandweg

 

Münchener Straße 1
83022 Rosenheim

Experte für Vampir Lifting in Düsseldorf

Dr. med. Said Hilton

Dr. med. Said Hilton

 

Grünstraße 4 - 6
40212 Düsseldorf

Expertin für Vampir Lifting in Düsseldorf

Dr. med. Anna da Mota

Dr. med. Anna da Mota

 

Grünstraße 4 - 6
40212 Düsseldorf

Expertin für Vampir Lifting in Düsseldorf

 Heike Heise

Heike Heise

 

Grünstraße 4 - 6
40212 Düsseldorf

Experte für Vampir Lifting in Düsseldorf

Dr. med. Rodrigo da Mota

Dr. med. Rodrigo da Mota

 

Grünstraße 4 - 6
40212 Düsseldorf

Experte für Vampir Lifting in Bern

Dr. med. David Kiermeir

Dr. med. David Kiermeir

 

Bellevuestrasse 15
3095 Bern

Experte für Vampir Lifting in Bergisch Gladbach

Dr. med. Timo Spanholtz

Dr. med. Timo Spanholtz

 

Odenthaler Straße 19
51465 Bergisch Gladbach

Experte für Vampir Lifting in Köln

Dr. med. Timo Spanholtz

Dr. med. Timo Spanholtz

 

Im Zollhafen 18
50678 Köln