Fragen Sie einen Arzt
2016-04-20

Kann man weiße Haut durch Laser abtragen, damit gesunde Haut nachwachsen kann?

Dr. Sünkel - Hautarzt in Starnberg München

Infos zum Experten

Dr. med. Stefan Sünkel

Hautarzt in München-Starnberg

+49 89 217 667 12

Dr. Stefan Sünkel hat die Frage einer Patientin beantwortet

Frage der Patientin:

Liebes Experten-Team, Ich habe aufgrund einer Verbrennung, vermutlich Grad 2b, mit weißem Untergrund, eine Narbe, direkt an der Oberlippe, vermutlich auch Zerstörung von Blutgefäßen, die mich sehr stört, wollte wissen ob es möglich ist, diese weiße Haut irgendwie mit Laser abzutragen, dass neue gesunde Haut nachwachsen kann?

Expertenantwort von Dr. Stefan Sünkel:

Die Neupigmentierung einer Narbe gestaltet sich sehr schwierig. Narbengewebe enthält zwar Pigmentzellen (Melanozyten) doch diese produzieren sehr viel weniger Pigment als in unverletzter Haut. Eine Möglichkeit bietet eine UVB-Immunmodulation in Form einer Belichtungstherapie mit 308nm Wellenlänge. Sie führt zur Anregung der Pigmentbildung wie bei der Behandlung von Vitiligo (Weißfleckenkrankheit). Es hat sich gezeigt, dass bei vielen Patienten durch diese Behandlung eine deutliche Verbesserung der Pigmentierung erreicht wird. Zur Repigmentierung kann auch eine Pigmentzelltransplantation in Erwägung gezogen werden. Eine einfache, effektive und oft schon zufriedenstellende Lösung kann aber auch die Anwendung eines qualitativ hochwertigen Selbstbräuners bieten. Die Textur des Narbengewebes und die Größe der Narbe lassen sich abhängig vom Befund unter Umständen mit einem fraktionierten Co2-Laser-System verbessern.

Weitere Experten-Antworten:

04Nov

Kombination aus Fadenlifting und Botox?

Dr. Stefan Zimmermann beantwortet die Frage einer Patientin zum Thema...

21Sep

Botoxbehandlung nach Grauer Star OP: Wann möglich?

Prof. Dr. Kernt beantwortet die Frage eines Patienten zum Thema...