Dr. med. Manuel Hrabowski

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin in Mannheim

Dr. med. Manuel Hrabowski
  • Geschäftsführer und Ärztlicher Leiter der Mannheimer Klinik für Plastische Chirurgie
  • Spezialisiert auf: Ästhetische Brustchirurgie, Gesichtsstraffung und körperformende Eingriffe
  • Langjährige Erfahrung und fachliche Qualifikation

Dr. med. Manuel Hrabowski ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin. In Mannheim leitet der ambitionierte Chirurg erfolgreich seine Privatklinik für Plastische Chirurgie. Hier kann Dr. Hrabowski seine Freude und das Interesse an der intensiven Arbeit mit Menschen mit dem Einsatz chirurgischer Möglichkeiten verbinden. Dr. Hrabowskis Patienten kommen mit dem Wunsch nach einem veränderten Aussehen, den der Chirurg nach individueller Beratung, Untersuchung und Entscheidungsfindung gerne erfüllt und somit zu einem verbesserten Lebensgefühl beiträgt. Die freundliche und vor allem unkomplizierte Kommunikation innerhalb der Klinik macht die Behandlung für jeden Patienten besonders angenehm. Dr. Hrabowski führt seine Eingriffe ausschließlich unter dem Einsatz geprüfter, zertifizierter sowie etablierter Produkte und Materialien durch.

Ausbildung und Werdegang

Nach seinem Studium der Medizin an der Universität Heidelberg folgte für Dr. Hrabowski im Jahr 2006 seine Approbation und damit die Verleihung des Doktortitels. Daraufhin war Dr. Hrabowski in verschiedenen Kliniken als Assistenzarzt tätig und ist seit 2013 Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Die Vielseitigkeit dieses Fachgebietes, der Umgang mit Menschen aller Altersklassen sowie der hohe Anteil operativer Techniken trugen dazu bei, dass sich Dr. Hrabowski ganz der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie verschrieb. 

Weitere Erfahrungen sammelte der Facharzt als Oberarzt am Markuskrankenhaus in Frankfurt am Main, einer Klinik für Plastisch-Ästhetische Chirurgie, Wiederherstellungs- und Handchirurgie unter der Leitung von Herrn PD Dr. Klaus Exner sowie als leitender Oberarzt an der ETHIANUM Klinik Heidelberg, einer Klinik für Plastisch-Rekonstruktive, Ästhetische Chirurgie und Präventive Medizin. 

Seit Juni 2017 ist Dr. Hrabowski Leiter und Geschäftsführer der Mannheimer Klinik für Plastische Chirurgie. Hier bietet er seinen Patienten und Patientinnen ein breites Behandlungsspektrum an und führt ausnahmslos jeden Eingriff vor dem Hintergrund individueller Behandlungsplanung aus. Moderne Techniken und hochwertige Produkte gewährleisten den Patienten höchste Sicherheit. 

Dr. Hrabowski ist Mitglied der DGPRÄC und hat bereits mehrere Publikationen veröffentlicht und Vorträge gehalten. Außerdem hat er während zusätzlicher Weiterbildungen die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin erhalten. Neben mehreren Zusatzqualifikationen, wie beispielsweise als hygienebeauftragter Arzt, ist Dr. Hrabowski zudem in der Forschung tätig.

Behandlungsschwerpunkte

Die Mannheimer Klinik für Plastische Chirurgie liegt im Herzen Mannheims. Die moderne Privatklinik mit Spezialisierung auf operative Verfahren, minimalinvasive Techniken und nicht-invasive Behandlungen kann durch das breite Leistungsspektrum jedem Patienten eine passende Lösung bieten. Dr. Hrabowski ist besonders spezialisiert auf die Ästhetische Brustchirurgie, welche Eingriffe wie die Brustvergrößerung, Bruststraffung und Brustverkleinerung einschließt. Ein weiterer Fokus liegt für Dr. Hrabowski innerhalb der Gesichtsstraffung mit Eingriffen wie der Lidplastik oder dem Facelifting. Körperformende Eingriffe wie die Bauchdeckenplastik, Straffungsoperationen sowie Liposuktionen (Fettabsaugung) führt der Facharzt ebenfalls vor dem Hintergrund jahrelanger Erfahrung und fachlicher Expertise durch.

Mannheimer Klinik für Plastische Chirurgie
Dr. med. Manuel Hrabowski
Mollstraße 45
68165 Mannheim

www.beautyclinic.de

zum Praxis-Profil

Kontakt

Mannheimer Klinik für Plastische Chirurgie
Mollstraße 45
68165 Mannheim

+49 621 861 888 27

www.beautyclinic.de

Sprechzeiten

Montag: 07:30 - 20:00
Dienstag: 07:30 - 20:00
Mittwoch: 07:30 - 18:00
Donnerstag: 07:30 - 18:00
Freitag: 08:00 - 17:00

Kontaktformular

Lebenslauf

Universitärer Werdegang

WS 2000/2001: Beginn des Studiums für Medizin an der Universität Heidelberg

03.09.2002: Ärztliche Vorprüfung

28.08.2003: 1. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung

06.09.2005: 2. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung

28.11.2006: 3. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung

30.11.2006: Approbation

Dissertation

2003-2005: Tierexperimentelle Untersuchung der Frakturheilung von Fetuin-A/a2-HS Glycoprotein defizienten Mäusen, Betreuer Priv.-Doz. Dr. med. G. Voggenreiter, Zentrum für Orthopädie und Traumatologie, Klinik für Unfallchirugie, Universitätsklinikum Mannheim gGmbH, angenommen und benotet am 17.11.2005

28.11.2006: Verleihung des Doktortitels

Beruflicher Werdegang

01.01.2007- 30.09.2007: Assistenzarzt der Abteilung für Chirurgie, Chefarzt Dr. Schaupp, Krankenhaus Weinheim der GRN Gesundheitszentren Rhein Neckar gGmbH

01.10.2007 - 31.07.2012: Assistenzarzt in der Plastischen Chirurgie der Klinik für Hand-, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie/ Schwerbrandverletztenzentrum, Chefarzt Prof. Dr. G. Germann, seit 01.02.2010 Chefarzt Prof. Dr. M. Lehnhardt der BG-Unfallklinik Ludwigshafen, Ästhetikrotation (01.10.2010 - 31.03.2011): Privatklinik Vitalitas der BG-Unfallklinik Ludwigshafen in Neustadt a.d.W. sowie Mannheimer Klinik für Plastische Chirurgie, Chefarzt Dr. H. Solz

01.08.2012 - 09.04.2013: Assistenzarzt an der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Wiederherstellungs- und Handchirurgie, Chefarzt PD Dr. K. Exner, AGAPLESiON Markus-Krankenhaus Frankfurt a.M.

10.04.2013: Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

10.04.2013 - 31.01.2014: Funktionsoberarzt an der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Wiederherstellungs- und Handchirurgie, Chefarzt PD Dr. K. Exner, seit 01.10.2013 Chefarzt PD Dr. U. Rieger, AGAPLESiON Markus-Krankenhaus Frankfurt a.M.

01.02.2014 - 31.05.2017: Leitender Oberarzt an der ETHiANUM Klinik Heidelberg, Klinik für PlastischRekonstruktive, Ästhetische Chirurgie und Präventive Medizin am Universitätsklinikum Heidelberg unter der Leitung von Prof. Dr. G. Germann und Prof. Dr. M. Reichenberger

seit Juni 2017: Ärztlicher Leiter und Geschäftsführer der Mannheimer Klinik für Plastische Chirurgie

Zusatzweiterbildung

09.01.2012: Fachkundenachweis Rettungsdienst

02.08.2012: Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

Zusatzqualifikationen

2007: Grundkurs Abdomensonographie, DEGUM-zertifiziert

2008: Zertifizierter Tierversuchskundekurs

2008: Prüfarzt für klinische Studien, GCP Zertifikat

2009: Fachkunde Strahlenschutz Notfallröntgen und Skelettdiagnostik

2012: Grundkurs Arthrosonographie, DEGUM-zertifiziert

2012: Grundkurs Gefäßsonographie, DEGUM-zertifiziert

2017: Krankenhaushygiene: Hygienebeautragter Arzt

Mitgliedschaften

  • DGPRÄC (Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen)

Fachartikel & Interviews

  1.  

Fragen & Antworten: Dr. Hrabowski beantwortet Fragen zu seiner Person

1. Herr Dr. Hrabowski, warum wollten Sie Arzt werden?

Ich wollte Arzt werden, da ich so eine Verbindung zwischen meiner Freude und meinem Interesse an der intensiven Arbeit mit Menschen sowie dem Einsatz chirurgischer Möglichkeiten schaffen kann.

2. Weshalb haben Sie sich letztendlich für das Fachgebiet der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie entschieden?

Zum einen aufgrund der Vielseitigkeit des Fachgebietes, des Umgangs mit Menschen aller Altersklassen und des hohen Anteils operativer Techniken. Zum anderen aufgrund der Möglichkeit der Erfüllung der Patientenwünsche, die durch die Veränderung ihres Aussehens zur Verbesserung des Lebensgefühls beitragen.

3. Worauf legen Sie bei der Behandlung Ihrer Patienten besonderen Wert?

Ich lege vor allem Wert auf eine individuelle Untersuchung, Beratung und Entscheidungsfindung bei jedem Patienten sowie eine effiziente, patientenoptimierte Behandlungsumsetzung. Zudem achten mein Team und ich stets auf eine freundliche, kompetente und unkomplizierte Kommunikation mit den Patienten. 

4. Warum sollte ich mich in Ihrer Praxis behandeln lassen?

Die Mannheimer Klinik ist eine moderne Privatklinik mit großzügigen Räumlichkeiten, in zentraler Top-Lage. Die Spezialisierungen liegen auf operativen Verfahren, minimalinvasiven Techniken und nicht-invasiven Behandlungen mit ästhetischem Fokus. Bei uns erhalten Patienten eine perfekte Betreuung nach höchsten Standards und Maßstäben sowie eine langjährige, bewährte Expertise, neueste Verfahren und Behandlungsmethoden mit Geräten der jüngsten Generation. Alle Behandlungen und Operationen finden ausschließlichen unter dem Einsatz von geprüften, zertifizierten und etablierten Produkten und Materialien statt. Zudem bieten wir unseren Patienten stets eine faire und transparente Preisgestaltung.

5. Leben oder arbeiten Sie nach einem Leitspruch / Motto? 

Die Zufriedenheit meiner Patienten ist der Lohn meiner Arbeit.

6. Was ist für Sie das Schönste an Ihrem Beruf?

Die Vielseitigkeit: Verschiedenste Wünsche der Patienten und verschiedenste Umsetzungsmöglichkeiten. 

7. Was war der interessanteste Eingriff den Sie je durchgeführt haben?

Das ist schwer zu sagen. Es ist nicht wirklich ein spezieller Eingriff, vielmehr der Weg und das entsprechende Endresultat. Ästhetische Brustoperationen etwa, bei denen nach entsprechender Planung und Operation ein schönes, zur Patientin passendes Ergebnis erzielt wird, finde ich besonders interessant.

8. Was erwarten Sie sich von Ihrer beruflichen Zukunft?

Nach der Verwirklichung meines Traums - die eigene Klinik - möchte ich diese weiterhin auf höchstem Niveau führen. Außerdem werde ich immer mit dem Strom der Zeit gehen und neue Techniken und Methoden der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie vorantreiben, um auf diese Weise für meine Patienten eine optimale Umsetzung ihrer Wünsche zu erzielen.