Urologie

Urologie

Die Urologie beschäftigt sich mit der Diagnose und Behandlung von Erkrankungen der Niere, der Harnblase sowie der Harnleiter und Harnröhre beider Geschlechter. Zudem behandelt das Fachgebiet der Urologie Krankheiten der Geschlechtsorgane beim Mann, also z.B. Erkrankungen der Hoden, der Prostata oder auch des männlichen Glieds. Dementsprechend arbeitet die Urologie eng mit der Andrologie zusammen.

Behandlungen

Behandlung der Phimose

Behandlung der Phimose

Die Phimose lässt sich entweder nicht-operativ mittels einer Kortisonsalbe oder operativ beheben.

Therapie mit Kortisonsalbe, Phimose OP,

Beschneidung

Beschneidung

Eine Beschneidung kann aus religiösen, ästhetischen oder medizinischen Gründen erfolgen.

Refertilisierung

Refertilisierung

Die Vasektomie ist für viele Männer eine immer beliebtere Methode zur sicheren Verhütung geworden. Dabei bleibt es aber nicht immer bei der endgültigen Entscheidung keine Kinder mehr bekommen zu wollen. So kann im Falle eines wieder aufkommenden Kinderwunsches eine sogenannte Refertilisierung vorgenommen werden. Dabei werden ehemals getrennte Samenleiter wieder verbunden und die Funktionsfähigkeit damit wieder hergestellt.

Vasektomie

Vasektomie

Ist die Familienplanung abgeschlossen oder besteht kein Kinderwunsch mehr, entscheiden sich Paare häufig für die Sterilisation. Der Eingriff kann sowohl beim Mann als auch bei der Frau vorgenommen werden. Die Vasektomie beim Mann stellt jedoch im Vergleich eine einfachere, kostengünstigere und sicherere Methode.

Krankheiten

Phimose (Vorhautverengung)

Phimose (Vorhautverengung)

Bei einer Phimose ist die Vorhaut so verengt, dass sie sich nicht oder nur schwer über die Eichel zurückschieben lässt.

Ihre Experten

die Behandlungen aus
diesem Fachbereich anbieten:

Dr. med. Johannes Gärtner

Dr. med. Johannes Gärtner

Dr. med. Marc Armbruster

Dr. med. Marc Armbruster

Standorte