Fragen Sie einen Arzt
2013-07-11

Ist Hautkrebs vererbbar?

Dr. Gleichmann beantwortet die Frage eines Patienten zum Thema Hautkrebs

Frage eines Patienten:

Ist Hautkrebs vererbbar? Welche Risikofaktoren spielen bei der Erkrankung für eine Rolle?

Expertenantwort von Dr. Ute Gleichmann:

Es müssen grundsätzlich zwei Arten von Hautkrebs unterschieden werden. Der häufigste Hautkrebs ist der weiße Hautkrebs, der sich meist in Form von Basalzellkarzinomen zeigt. Diese Art von Hautkrebs tritt in der Regel in fortgeschrittenem Lebensalter auf und ist weitestgehend auf UV-Strahlung zurückzuführen. Speziell der UV-B-Anteil der Strahlung führt zu weißem Hautkrebs. Neben dem natürlichen Sonnenlicht kann natürlich auch künstliche Bestrahlung wie durch Solariumbesuche die Entstehung fördern. Der weiße Hautkrebs tritt somit zumeist in späterem Lebensalter auf.

Aber auch die Gene können eine Rolle spielen, bei dieser Art von Hautkrebs. Hier ist es insbesondere der Hauttyp der vererbt wird. Insbesondere helle Hauttypen bekommen eher weißem Hautkrebs. Bei Dunkelhäutigen entstehen nur sehr selten Basalzellcarcinome.

Der gefährlichere schwarze Hautkrebs, auch "malignes Melanom" genannt, ist bis heute nur in frühen Erkrankungsstadien heilbar. 10 Prozent aller Melanome treten familiär auf, dabei haben mindestens zwei Verwandte ersten Grades auch ein Melanom gehabt. Die meisten Melanome treten allerdings nach wiederholten Sonnenbädern auf, die zu einem Sonnenbrand geführt haben, insbesondere bei heller ungebräunter Haut. So findet man häufig Melanome z.B. am Rücken und eher selten im Gesicht oder an den Händen, da hier regelmäßig Sonne hinkommt und zur Bräunung führt. Wurde bereits ein Melanom diagnostiziert ist das Risiko an einem weiteren Melanom zu erkranken erhöht.

Als weiterer Risikofaktoren für die Entstehung von Melanomen gelten außerdem die Haarfarbe (Menschen mit rote Haaren haben eine erheblich höheres Risiko an Melanomen zu erkranken als Menschen mit schwarzem Haar) sowie die Anzahl von Muttermalen.

Weitere Experten-Antworten:

23Jul

Fadenlifting trotz Hashimoto-Erkrankung?

Expertenantwort von Dr. med. Aschkan Entezami zum Thema...

10Apr

Hallux valgus: Welche Schuhe kann ich nach der OP tragen?

Die Chirurgin Friederike Zimmermann beantwortet eine häufig gestellte...

11Jan

Wann kann ich die Pille absetzen?

Die Frauenärztin Wibke Cornelius beantwortet die Frage einer...

10Jan

Bis wann kann ich die Pille danach nehmen?

Frauenärztin Wibke Cornelius beantwortet eine sehr häufig gestellte...

10Jan

Angst vor Schlauchbootlippen: Sehen meine Lippen nach dem Aufspritzen noch natürlich aus?

Der plastisch-ästhetische Chirurg Dr. David Kiermeir erklärt worauf...

08Jan

Zahnpasta: Welche ist die beste für Kinder, Jugendliche und Erwachsene?

Zahnärztin Dr. Christine Wagner erklärt, welche Zahnpasta für welches...

08Jan

Parodontitis/Parodontose: Welche Zahnpasta sollte ich verwenden?

Zahnärztin Dr. Wagner beantwortet die häufig gestellte Frage zum...

04Jan

Zahnspange: Wie lange muss ich sie tragen?

Zahnärztin Nicoletta Liberato beantwortet die sehr häufig gestellte...

04Jan

Verliert man nach der Nasen OP den Geruchssinn?

Dr. Sandweg (Plastischer Chirurg) beantwortet die Frage eines...

07Dez

Was und ab wann kann ich wieder nach der Weisheitszahn OP essen?

Der MKG-Chirurg Dr. Dannemann beantwortet mehrere Fragen einer...