Fragen Sie einen Arzt
2013-07-07

Dürfen Tinnitus-Patienten fliegen?

Dr. Stillenmunkes - HNO-Arzt in München

Infos zum Experten

Dr. med. Hans-Peter Stillenmunkes

Facharzt für HNO-Heilkunde in München

+49 89 936 600

Expertenantwort von Dr. Hans-Peter Stillenmunkes:

Grundsätzlich sollte bei einem akuten Tinnitus, der unmittelbar vor Flugantritt aufgetreten ist, die Flugreise abgesagt und eine allgemeine Diagnostik von einem Hals-Nasen Ohrenarzt durchgeführt werden. Besteht der Tinnitus schon seit längerer Zeit und wurde auch entsprechend untersucht, spricht grundsätzlich nichts gegen einen Flug. Es sollten jedoch übermäßige Druckschwankungen vermieden werden.

Weitere Experten-Antworten:

21Sep

Grippe oder grippaler Infekt?

Expertenantwort von Dr. med. Anro Melzer zu dem Thema "Wie erkenne...

21Sep

Grippe: lebensgefährlich?

Expertenantwort von Dr. med. Anro Melzer zu dem Thema "Ist eine...

21Sep

Grippe: Risikogruppen

Expertenantwort von Dr. med. Anro Melzer zu dem Thema "Grippe/...

21Sep

Grippeimpfung: Nebenwirkungen möglich?

Expertenantwort von Dr. med. Anro Melzer zu dem Thema "Welche...

21Sep

Grippeimpfung in der Schwangerschaft?

Expertenantwort von Dr. med. Anro Melzer zu dem Thema "Grippeimpfung...

21Sep

Aphthen wegen Zahnspange: Behandlung?

Expertenantwort von Dr. med. Schmidmer zu dem Thema "Wie kann man...

21Sep

Aphthen im Mund: falsche Zahnpasta?

Expertenantwort von Dr. med. dent. Schmidmer zu dem Thema "Welche...

21Sep

Wie lassen sich Aphthen vorbeugen?

Expertenantwort von Dr. med. Katalin Schmdimer zu dem Thema...

21Sep

Verhütung in den Wechseljahren

Expertenantwort von Dr. med. Elizabeta Hempel zu dem Thema Verhütung...

21Sep

Wechseljahre auch bei Männern möglich?

Expertenantwort von Dr. med. Elizabeta Hempel zu dem Thema...