Fragen Sie einen Arzt
2013-07-07

Dürfen Tinnitus-Patienten fliegen?

Dr. Stillenmunkes - HNO-Arzt in München

Infos zum Experten

Dr. med. Hans-Peter Stillenmunkes

Facharzt für HNO-Heilkunde in München

+49 89 936 600

Expertenantwort von Dr. Hans-Peter Stillenmunkes:

Grundsätzlich sollte bei einem akuten Tinnitus, der unmittelbar vor Flugantritt aufgetreten ist, die Flugreise abgesagt und eine allgemeine Diagnostik von einem Hals-Nasen Ohrenarzt durchgeführt werden. Besteht der Tinnitus schon seit längerer Zeit und wurde auch entsprechend untersucht, spricht grundsätzlich nichts gegen einen Flug. Es sollten jedoch übermäßige Druckschwankungen vermieden werden.

Weitere Experten-Antworten:

13Okt

Chlamydien-Infektion: Symptome erst nach Monaten oder Jahren?

Frauenärztin Frau Wibke Cornelius beantwortet die Frage einer...

02Okt

Welches Schmerzmittel ist nach einer Weisheitszahn OP empfehlenswert?

Die Zahnärztin Dr. Christine Wagner beantwortet die Frage einer...

28Sep

Ist Pfeiffersches Drüsenfieber in der Schwangerschaft gefährlich?

Die Frauenärztin Frau Dr. Hempel beantwortet die Frage einer...

30Jun

Nach Nabelbruch nochmal schwanger werden?

Dr. Maximilian Göppl beantwortet die Frage einer Patientin zum Thema...

11Mai

Erneute Schmerzen nach Karpaltunnel-OP: Zweit-OP nötig?

Dr. med. James Völpel beantwortet die Frage eines Patienten, der...

11Mai

Leistenbruch-OP und Vasektomie in einem Eingriff?

Chirurg Dr. Göppl beantwortet die Frage eines Patienten zum Thema...

27Apr

Nach Brustvergrößerung: Brüste fühlen sich hart an und schmerzen gelegentlich

Dr. Barbara Kernt beantwortet die Frage einer Patientin zum Thema...

07Apr

Wie kann man dunkle Narben aufhellen?

Hautarzt Dr. Thomas Schulz beantwortet die Frage einer Patientin

16Feb

Ultraschallzahnbürste für Implantat-Pflege geeignet?

Dr. Dannemann, MKG-Chirurg, beantwortet die Frage eines Patienten.

16Feb

Brustverkleinerung - Ist der T-Schnitt die richtige Wahl?

Der Plastische Chirurg Dr. Entezami beantwortet die Frage einer...