Fragen Sie einen Arzt
13Jan

Brustverkleinerung trotz Diabetes möglich?

Dr. Silke Späth beantwortet die Frage einer Patientin zum Thema Brustverkleinerung und Diabetes

Frage einer Patientin:

Ich trage mich schon eine Weile mit dem Gedanken der Brustverkleinerung. Hauptsächlicher Grund dafür sind heftige Rückenprobleme. Abnutzungserscheinungen besonders im HWS und BWS Bereich. Der LWS Bereich ist auch nicht gesund. Ich trage die BH Größe 100 H bei 163 cm. Eine Brust ist auch merklich größer. Ich bin 52 Jahre jung.

Wie ich hier gelesen habe, sieht es eher schlecht aus mit einer Verkleinerung, wenn man Diabetes hat. Gilt das grundsätzlich oder ist es von der Schwere abhängig? Ich bin Typ II, nehme Tabletten mein Langzeitwert liegt zwischen 6,1 und 6,6. 

Expertenantwort von Frau Dr. Silke Späth:

Eine Brustverkleinerung ist generell auch bei Patientinnen mit einem bestehenden Diabetes durchführbar. Jedoch kann - muss aber nicht - die Wundheilung länger dauern oder schlechter sein, als bei Patientinnen ohne Diabetes.

Wie Sie selber schon richtig vermuten hängt dies von dem Schweregrad des Diabetes bzw. von der Qualität der Blutzuckereinstellung ab. Ihr Langzeitblutzuckerwert zeigt, dass Sie sehr gut eingestellt sind und sich somit die Risiken einer Wundheilungsstörung minimieren, aber auch nicht ausgeschlossen sind.

Eine Brustverkleinerung bedarf aus diesen Gründen bei einer Diabetikerin eine engmaschigere Wundkontrolle. In jedem Fall sollten Sie sich in einem persönlichen Gespräch von einem qualifizierten Arzt beraten lassen, um Ihre individuelle Situation einschätzen zu können.

---

Hier erfahren Sie mehr über die Brustverkleinerung

Weitere Experten-Antworten:

30Jun

Nach Nabelbruch nochmal schwanger werden?

Dr. Maximilian Göppl beantwortet die Frage einer Patientin zum Thema...

11Mai

Erneute Schmerzen nach Karpaltunnel-OP: Zweit-OP nötig?

Dr. med. James Völpel beantwortet die Frage eines Patienten, der...

11Mai

Leistenbruch-OP und Vasektomie in einem Eingriff?

Chirurg Dr. Göppl beantwortet die Frage eines Patienten zum Thema...

27Apr

Nach Brustvergrößerung: Brüste fühlen sich hart an und schmerzen gelegentlich

Dr. Barbara Kernt beantwortet die Frage einer Patientin zum Thema...

07Apr

Wie kann man dunkle Narben aufhellen?

Hautarzt Dr. Thomas Schulz beantwortet die Frage einer Patientin

16Feb

Ultraschallzahnbürste für Implantat-Pflege geeignet?

Dr. Dannemann, MKG-Chirurg, beantwortet die Frage eines Patienten.

16Feb

Brustverkleinerung - Ist der T-Schnitt die richtige Wahl?

Der Plastische Chirurg Dr. Entezami beantwortet die Frage einer...

10Feb

Ist eine Weisheitszahn-OP immer notwendig?

Frau Dr. Wagner beantwortet die Frage eines 70-jährigen Patienten,...

08Dez

Karpaltunnelsyndrom: Wann lassen Schmerzen nach OP nach?

Dr. Wachsmuth beantwortet die Frage einer Patientin zum Thema...

06Dez

Gesunde Zähne für kieferorthopädische Behandlung ziehen?

Kieferorthopädin Dr. Katalin Schmidmer beantwortet die Frage einer...