Fragen Sie einen Arzt
2017-11-07

Botox nach Fadenlifting möglich?

Dr. Fellenz - Hautarzt in Wien

Infos zum Experten

Dr. med. Christian Fellenz

Hautarzt in Wien

+43 1 358 73 05

Dr. Fellenz beantwortet die Frage einer Patientin zum Thema Fadenlifting und Botox

Frage einer Patientin:

Nach fast 10 Jahren immer zufriedenstellender Botoxbehandlungen im Stirn-, Zornesfalten- und Krähenfüßenbereich wollte ich dieses Jahr mal etwas Neues ausprobieren, da die Wirkung auch länger halten soll. Ich habe mich für ein Fadenlifting im Stirnbereich entschieden. 

Leider muss ich nach über 2 Monaten feststellen, dass dieses Fadenlifting überhaupt nichts gebracht hat. Die Falten haben sich leider überhaupt nicht verkleinert, von Verschwinden kann man überhaupt nicht reden. Ich muss dazu sagen, dass mein mich bisher mit Botox behandelnder Arzt mir einmal erklärt hat, dass ich eine äußerst stark ausgeprägte Stirnmuskulatur habe. 

Nun möchte ich wieder auf die altbewährte Faltenbehandlung mit Botox zurückgreifen, allerdings würde ich vorher gerne wissen, ob dies wegen des Fadenliftings überhaupt möglich ist oder welche Risiken es in Bezug auf das an gleicher Stelle vorgenommene Fadenlifting gibt.

Expertenantwort: 

Eine ergänzende oder erneute Botoxbehandlung nach einem Fadenlifting kann man nach ca. 4 Wochen zeitversetzt durchführen. Ich würde allerdings noch zu etwas Geduld raten, da bedingt durch die Neubildung von Kollagen innerhalb der nächsten Monate nach einem Fadenlifting noch klinische Verbesserungen eintreten können.

Weitere Experten-Antworten:

07Nov

Schwaches Bindegewebe auch im Gesicht möglich?

Hautarzt Dr. Thomas Schulz beantwortet die Frage einer Patientin zum...

07Nov

Laser-Haarentfernung nach Faltenunterspritzung und Fadenlifting?

Hautarzt Dr. Christian Fellenz beantwortet die Frage einer Patientin,...

02Nov

Leistenhernien-OP - Fragen zu Ursache und Risiken

Dr. Maximilian Göppl beantwortet die Frage eines Patienten zum Thema...

13Okt

Chlamydien-Infektion: Symptome erst nach Monaten oder Jahren?

Frauenärztin Frau Wibke Cornelius beantwortet die Frage einer...

02Okt

Welches Schmerzmittel ist nach einer Weisheitszahn OP empfehlenswert?

Die Zahnärztin Dr. Christine Wagner beantwortet die Frage einer...

28Sep

Ist Pfeiffersches Drüsenfieber in der Schwangerschaft gefährlich?

Die Frauenärztin Frau Dr. Hempel beantwortet die Frage einer...

30Jun

Nach Nabelbruch nochmal schwanger werden?

Dr. Maximilian Göppl beantwortet die Frage einer Patientin zum Thema...

11Mai

Erneute Schmerzen nach Karpaltunnel-OP: Zweit-OP nötig?

Dr. med. James Völpel beantwortet die Frage eines Patienten, der...

11Mai

Leistenbruch-OP und Vasektomie in einem Eingriff?

Chirurg Dr. Göppl beantwortet die Frage eines Patienten zum Thema...

27Apr

Nach Brustvergrößerung: Brüste fühlen sich hart an und schmerzen gelegentlich

Dr. Barbara Kernt beantwortet die Frage einer Patientin zum Thema...