Fragen Sie einen Arzt
2018-09-21

Grippeimpfung: Nebenwirkungen möglich?

Expertenantwort von dem Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Dr. Melzer

Frage: Wie risikoarm ist die Grippeimpfung wirklich?

Der saisonale Influenzaimpfstoff ist in der Regel gut verträglich. In Folge der natürlichen Auseinandersetzung des Organismus mit dem Impfstoff kann es bei der Impfung mit dem Totimpfstoff – wie bei anderen Impfungen auch – vorübergehend zu Lokalreaktionen (leichte Schmerzen, Rötung und Schwellung an der Impfstelle) kommen. Der Lebendimpfstoff aus abgeschwächten Influenzaviren kann eine verstopfte oder laufende Nase auslösen. Unabhängig vom Impfstoff treten gelegentlich vorübergehend Allgemeinsymptome wie bei einer Erkältung auf (Fieber, Frösteln oder Schwitzen, Müdigkeit, Kopf-, Muskel- oder Gliederschmerzen). In der Regel klingen diese Beschwerden innerhalb von ein bis zwei Tagen folgenlos wieder ab. 

Weitere Experten-Antworten:

31Okt

Welches Make up bei schwerer Akne?

Expertenantwort von Dr. med. da Mota zu dem Thema "Welches Make up...

31Okt

Akne auch an Po und Rücken möglich?

Expertenantwort von Dr. med. da Mota zu dem Thema "Kann Akne auch am...

31Okt

Akne durch Milchprodukte?

Expertenantwort von Dr. med. da Mota zu dem Thema "Können...

31Okt

Akne durch zu viel Stress?

Expertenantwort von Dr. med. da Mota zu dem Thema "Kann Stress die...

31Okt

Talgproduktion bei Akne regulieren - Geht das?

Expertenantwort von Dr. med. da Mota zu dem Thema "Kann man die...

21Sep

Grippe oder grippaler Infekt?

Expertenantwort von Dr. med. Anro Melzer zu dem Thema "Wie erkenne...

21Sep

Grippe: lebensgefährlich?

Expertenantwort von Dr. med. Anro Melzer zu dem Thema "Ist eine...

21Sep

Grippe: Risikogruppen

Expertenantwort von Dr. med. Anro Melzer zu dem Thema "Grippe/...

21Sep

Grippeimpfung in der Schwangerschaft?

Expertenantwort von Dr. med. Anro Melzer zu dem Thema "Grippeimpfung...

21Sep

Aphthen wegen Zahnspange: Behandlung?

Expertenantwort von Dr. med. Schmidmer zu dem Thema "Wie kann man...