Herzinfarkt bei Frauen
17Dez

Herzinfarkt: Warum er bei Frauen häufig unerkannt bleibt

Der Herzinfarkt gilt als “typische Männerkrankheit”. Die Realität ist aber, dass ein Herzinfarkt auch bei Frauen zu den führenden Todesursachen zählt, doch häufig viel zu spät erkannt wird.

Herzinfarkt bei Frauen

Männer- und Frauenherzen schlagen anders

Weithin gilt der Herzinfarkt als “typische Männerkrankheit”. Soweit die landläufige Meinung. Die Realität ist aber, dass ein Herzinfarkt auch bei Frauen hierzulande zu den führenden Todesursachen zählt. Ein Grund hierfür ist sicherlich, dass ein Herzinfarkt bei Frauen in vielen Fällen nicht so schnell erkannt wird, da er sich durch Symptome äußert, die gänzlich anders ausfallen können als bei Männern. Eine gezielte und schnelle Behandlung ist elementar wichtig, denn Statistiken legen nahe, dass mehr Frauen als Männer an einem akuten Herzinfarkt sterben.

So werden allein in Deutschland Jahr für Jahr etwa 222.000 Frauen aufgrund einer „ischämischen Erkrankung des Herzens“ stationär behandelt, bei den Männern sind es doppelt so viele. Dennoch sterben relativ gesehen mehr Frauen (43 Prozent) als Männer (37 Prozent) an einem Herzkollaps.

Verstopfung der Blutgefäße

Ein Herzinfarkt kann auftreten, wenn sich Blutgefäße verschließen, die den Herzmuskel mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgen. In der Folge stirbt der betroffene Teil des Muskels ab. Hierdurch kann die Pumpkraft des Herzens reduziert werden, sodass wichtige Organe im Körper nicht mehr ausreichend mit Blut versorgt werden können.

Leitsymptom bei einem Herzinfarkt bei Männern sind Schmerzen in der Brust, die in den Hals und in den linken Arm ausstrahlen können. Dieses klassische Symptom fehlt hingegen bei Frauen häufig. Sie klagen eher über Schmerzen im Kiefer- und Halsbereich, über Nacken- oder Rückenschmerzen, über ein ausgeprägtes Erschöpfungsgefühl, über Übelkeit und Schmerzen im Oberbauch. All diese Symptome lassen sich natürlich auch bei zahlreichen anderen, zum Teil harmlosen, Erkrankungen finden. Dies macht die Diagnose Herzinfarkt bei Frauen so schwierig.

Diagnose Herzinfarkt nicht immer einfach

Schmerzen in der Brust führen Frauen meist auf ihren Busen, jedoch nicht auf das Herz zurück. Insbesondere Frauen mit einer üppigen Oberweite klagen vielfach über Rückenschmerzen oder Verspannungsgefühle im Brustbereich. Nicht immer ist es daher einfach, diese Schmerzen von den Vorboten eines Herzinfarktes zu unterscheiden. Kommen hinzu noch weitere Anzeichen wie Erbrechen oder Übelkeit führen dies viele Frauen nicht auf ihr Herz als Ursache zurück und zögern den Besuch beim Arzt daher unnötig in die Länge hinaus. Doch selbst Ärzte können die geschilderten Symptome nicht immer sofort mit einem medizinischen Notfall in Verbindung bringen.

Welche Symptome sind für einen Herzinfarkt bei Frauen typisch?

Starke Brustschmerzen, die bis in den Hals, die Schultern oder die Arme ausstrahlen, können bei Frauen typische Anzeichen für einen Herzinfarkt sein. Anstatt an ihr Herz zu denken, schieben Betroffene diese Beschwerden aber eher ihrer Brust oder den Wechseljahren in die Schuhe. Manchmal kann der Oberbauch schmerzen. Verstärkt wird dies noch mit Erbrechen, Übelkeit und Atemnot. In diesen Fällen denken betroffene Frauen oftmals, dass sie sich den Magen verdorben hätten, obwohl das Herz um Hilfe schreit. In manchen Fällen kann starke Übelkeit sogar der einzige Vorbote für einen Herzinfarkt bei Frauen sein. Bei all diesen Symptomen sollte Frau also schnell reagieren und sich sofort an einen Arzt wenden. Daneben kann heutzutage sehr gut festgestellt werden, ob man zur Gruppe der Risikopatienten gehört. Ein entsprechendes Risikoprofil kann der Arzt erstellen.


Die Symptome eines Herzinfarkts bei Frauen auf einen Blick:

  • Schmerzen im Brustraum, die in verschiedene Körperregionen ausstrahlen können (u.a. Arme, Oberbauch, Schulterblätter, Rücken oder Hals und Kiefer)
  • Massives Enge- oder Druckgefühl im Brustkorb
  • Brennendes Gefühl im Brustkorb/Brustbereich
  • Starke Kurzatmigkeit
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Beschwerden im Oberbauch
  • Angstschweiß und kahle, fahle Haut

Weitere News:

14Jul

Brust straffen ohne OP: 5 + 1 Übungen für ein schönes Dekolleté

Wir zeigen Ihnen mit welchen einfachen Übungen Sie ein schönes...

30Jun

Was gehört in die Reiseapotheke?

Reise geplant? Wir zeigen Ihnen, was Sie in Ihre Reiseapotheke packen...

27Jun

Nasenbluten: Was tun?

Wenn die Nase plötzlich anfängt zu bluten, helfen ein paar...

26Jun

8 Tipps, wie Sie die Sommerhitze leichter überstehen

Abkühlung für die heißen Tage Wenn die Temperaturen im Sommer auf...

22Jun

Wie gesund ist Kaffee?

Kaffee gehört zu den beliebtesten Getränken in Deutschland. Doch wie...

21Jun

Die häufigsten Irrtümer und Mythen über Hautkrebs und Sonnenschutz

Was Sie über Sonnenschutz wissen sollten Lange Aufenthalte im Freien...