Brust straffen ohne OP - 5 Übungen
14Jul

Brust straffen ohne OP: 5 + 1 Übungen für ein schönes Dekolleté

Wir zeigen Ihnen mit welchen einfachen Übungen Sie ein schönes Dekolleté bekommen. Dazu brauchen Sie nur Ihren Körper und ein paar Wasserflaschen.

Mit diesen einfachen Tipps straffen Sie Ihre Brust

Ein schönes Dekolleté und eine straffe Brust gelten als Sinnbild der Weiblichkeit. Doch wenn das Dekolleté an Spannkraft und Straffheit verliert, kann dies zu erheblicher Unzufriedenheit führen und viele Frauen fragen sich, wo die Ursache liegt und was sie ändern können. Neben übermäßigem Sonnenbaden, Rauchen, Stillen nach der Schwangerschaft oder einfachen Alterserscheinungen, spielt hierbei auch die genetische Veranlagung eine Rolle. Bei den meisten Frauen beginnt dieser Prozess spätestens im Alter von 25 Jahren.

Bevor es allerdings soweit kommt, gibt es effektive Übungen die helfen, den Körper zu unterstützen und noch länger etwas von einem straffen und weiblichen Dekolleté zu haben. Wir haben 5 Übungen sowie Pflegetipps für Sie zusammengestellt, die Sie ganz einfach zuhause durchführen können. Sie benötigen nichts weiter als gefüllte Wasserflaschen oder Gewichte und Ihren Körper. Für einen sichtbaren Effekt versuchen Sie die Übungen ein paar Mal die Woche zu wiederholen. Sie werden sehen: dies führt nicht nur zu einer straffen Brust, sondern auch zu einem verbesserten Körpergefühl!

Anleitungen zu den einzelnen Übungen finden Sie unten!

Tipps für straffes Dekolleté

1. Der Klassiker: Liegestütze

Ihr Körper sollte eine gerade Linie bilden, wobei Ihre Hände senkrecht unter den Schultern positioniert werden. Nun spannen Sie Ihren Körper an und drücken sich mit den Armen vom Boden ab. Wiederholen Sie diese Übung solange, bis Sie ein leichtes Brennen in der Muskulatur spüren. 

Genauso effektiv, aber für den Anfang etwas leichter: Den Körper für die Liegestütze beispielsweise auf einer Tischkante oder einer niedrigen Mauer abstützen. Eine weitere Alternative: Führen Sie die Liegestütze auf den Knien durch.

2. Handflächen gegeneinander drücken und anspannen

Führen Sie Ihre Handflächen vor der Brust zusammen. Unterarme und Ellbogen bilden eine gerade Linie parallel zum Boden. Nun pressen Sie die Hände fest gegeneinander und halten diese Spannung ein wenig. Beim nächsten Ausatmen reduzieren Sie die Spannung langsam und wiederholen die Übung fünfmal. Sie können diese Übung sowohl im Sitzen oder im Stehen ausführen. Dabei stets den Rücken gerade halten.

3. Schmetterling

Nehmen Sie hierfür in jede Hand jeweils eine 1-Liter-Flasche oder 1kg schwere Gewichte. Beugen Sie Ihre Knie und gehen in eine Grätsche. Der Oberkörper behält eine gerade Position und die Ellbogen werden im rechten Winkel aus Schulterhöhe angehoben. Führen Sie die zwei Flaschen aus dieser Position langsam in der Mitte zusammen. Schließen und öffnen Sie Ihre Arme 10 Mal. Gönnen Sie sich danach eine kurze Pause und führen Sie insgesamt 3 Wiederholungen durch.

4. "Holz hacken"

Nehmen Sie sich eine mit Wasser gefüllte Flasche (1 - 2 Liter) oder ein Gewicht und halten Sie sich diese über Ihren Kopf. Grätschen Sie dann die Beine und achten Sie auf einen geraden Oberkörper. Nun stellen Sie sich vor, Sie würden Holzhacken: schwingen Sie die fest umschlossene Flasche mit Kraft über Ihren Kopf nach unten und wieder zurück nach oben.

5. Armheben mit Kurzhanteln

Sollten Sie keine Kurzhanteln zur Verfügung haben, lässt sich diese Übung ebenso gut mit gefüllten Wasserflaschen durchführen. 

Bringen Sie Ihren Körper in die richtige Position indem Sie die Beine auseinander stellen und die Arme mit den Hanteln am aufrechten Oberkörper anlegen. Strecken Sie dann die Arme seitlich auf Schulterhöhe und senken Sie sie wieder langsam ohne dabei an den Hüften anzustoßen. Wiederholen Sie diese Übung 30 Mal.

+ 1: Zusätzliche Pflegetipps für ein schönes Dekolleté

  • Regelmäßig eincremen: Feuchtigkeit fördert die Spannkraft der Haut.
  • Entspannende Brustmassagen regen die Durchblutung an.
  • Kaltes Wasser/Eiswürfel auf der Haut regen die Durchblutung des Bindegewebes an. Lotions und Öle mit Pflanzenextrakten verstärken diese Wirkung.
  • Sonnenschutz: spezielle Cremes mit besonders hohem Lichtschutzfaktor können helfen, unliebsamen Pigmentflecken und Fältchen vorzubeugen.
  • Die richtige Schlafposition: die Rückenlage unterstützt eine straffe Brust.
  • Make-Up mit Perlmuttpartikeln: der Schimmer kaschiert Unebenheiten optimal.

Weitere News:

30Jun

Was gehört in die Reiseapotheke?

Reise geplant? Wir zeigen Ihnen, was Sie in Ihre Reiseapotheke packen...

27Jun

Nasenbluten: Was tun?

Wenn die Nase plötzlich anfängt zu bluten, helfen ein paar...

26Jun

8 Tipps, wie Sie die Sommerhitze leichter überstehen

Abkühlung für die heißen Tage Wenn die Temperaturen im Sommer auf...

22Jun

Wie gesund ist Kaffee?

Kaffee gehört zu den beliebtesten Getränken in Deutschland. Doch wie...

21Jun

Die häufigsten Irrtümer und Mythen über Hautkrebs und Sonnenschutz

Was Sie über Sonnenschutz wissen sollten Lange Aufenthalte im Freien...

27Mär

Pflaster oder Luft – Wie heilen Wunden am besten?

Heilen Wunden mit Pflaster besser? Ob Kratzer, Schürfwunden oder...