Laserbehandlung

Laserbehandlung / Lasertherapie

Laser sind medizinische Allroundtalente: Von ästhetischer Medizin bis zur Zahnmedizin - Laser finden häufig Einsatz.

ÜBERSICHT
Ziel Besenreiserentfernung, Narbenkorrektur, Haarentfernung, Faltenreduktion
Wer ist geeignet? i.d.R. jeder, aber nicht geeignet bei gebräunter Haut, Haarentfernung nur bei dunklen Haaren
Behandlungs-dauer Abhängig von Art der Laserbehandlung, bis zu 45 min. pro Sitzung, meist mehrere Sitzungen nötig
Anästhesie i.d.R. keine, Kühlung der Haut
Nachbehandlung Meidung von UV-Strahlung
Kosten Abhängig von Art der Laserbehandlung

Alle Infos rund um Laserbehandlungen

Dieser Text wurde in Zusammenarbeit mit Dr. med. Stefan Sünkel verfasst.

Laser sind medizinische Allroundtalente: In der ästhetischen Medizin bringen sie Besenreiser zum Verschwinden, sorgen für ein glatteres und strafferes Hautbild, entfernen Narben, Warzen und sogar Härchen an Gesicht und Körper. Die Möglichkeiten der modernen Lasertherapie, bei der unterschiedliche Lasertypen eingesetzt werden, sind nahezu unerschöpflich. Im Vergleich zu anderen Therapiemethoden haben Laser einige Vorteile.

So ist die Hautbehandlung mit Lasern nicht-invasiv, d.h. es sind keine Schnitte notwendig. Dennoch können bestimmte Lasertypen unter die Haut vordringen, wie es bei der Behandlung von Besenreisern und roten Äderchen (Couperose) der Fall ist, und – ohne das umliegende Gewebe zu schädigen – die ästhetisch störenden Äderchen verschließen. Auch in der Gesichtsbehandlung gibt es zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, die im Vergleich zu früher verwendeten Lasern besonders schonend zur Haut sind: Nach einer Hautverjüngung mit dem fraktionierten CO2-Laser sind schon kurz nach der Behandlung kaum Spuren zu sehen. Die Patientinnen und Patienten können ohne längere Ausfallzeiten ihren gewohnten Aktivitäten nachgehen. Informieren Sie sich auf der vorliegenden Seite über die Möglichkeiten von ästhetischen Laserbehandlungen.

Jüngere, straffere Haut mit Laser

LaserbehandlungEin beliebtes Einsatzgebiet medizinischer Laser ist die Behandlung gealterter, schlaffer Haut. Während mit früher üblichen Lasersystemen die Haut großflächig gelasert wurde und bis zur vollständigen Heilung über mehrere Tage auffällig rot war und schuppte, hinterlässt eine Faltenbehandlung mit dem fraktionierten CO2-Laser kaum sichtbare Spuren.

Die Besonderheit des fraktionierten CO2-Lasers liegt darin, dass er das Gewebe lediglich in kurzen Impulsen pixelartig abträgt, während die umliegende Hautoberfläche nicht gelasert wird. Dafür wird das Lasergerät mit einem speziellen Laserkopf langsam über das von Alterung betroffene Hautareal geführt. Die Energieimpulse lösen im Gewebe die Neubildung von Kollagen aus, der Substanz, die im menschlichen Körper für Festigkeit und Straffheit von Haut und Bindegewebe zuständig ist. Allerdings bildet sich nicht nur an den gelaserten Stellen neues Kollagen, auch Haut und Gewebe rund um diese kleinen Punkte werden erneuert. Das Gewebe wird fester, hängende Partien werden gebessert und ebenso werden kleinere Falten deutlich abgemildert. Auch die Haut wirkt jugendlicher, straffer, aber auch glatter und weicher, da sie Feuchtigkeit wieder besser speichern kann. Bis die vollständige Wirkung der 15- bis 45-minütigen Behandlung eintritt, können allerdings einige Wochen vergehen. Für das gewünschte Resultat können bis zu vier Wiederholungsbehandlungen notwendig sein.

Jeweils vier Wochen vor und nach der Behandlung mit dem fraktionierten CO2-Laser sollte auf Sonnenbäder verzichtet werden. Maximal zehn Tage nach der Behandlung kann die Haut trocken sein und schuppen, was ein deutliches Zeichen für ihre Erneuerung ist. In diesem Zeitraum sollte die Haut mehrmals täglich mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme gepflegt werden. Auf Make-up sollte verzichtet werden.

Die Kosten für eine Behandlung schlaffer oder faltiger Haut können sich stark unterscheiden, je nachdem, wie groß das behandelte Areal ist und welcher Arzt die Laserbehandlung vornimmt.

Wer kann sich einer Laserbehandlung unterziehen?

Da Laserbehandlungen schmerz- und risikoarm sowie nicht-invasiv und schonend zur Haut sind, eignen sie sich für nahezu alle Patienten. Allerdings sollten Laser nicht auf gebräunter Haut angewendet werden, und auch in der Zeit nach der Behandlung ist auf Sonnenbäder zu verzichten.

Im Vergleich zu Faltenbehandlungen mit Fillern oder operativen Eingriffen sind bei Faltenbehandlungen mit dem Laser weder allergische Reaktionen noch operationsbedingte Risiken zu befürchten.

Die Haarentfernung mit Laser lässt sich nur bei Patienten anwenden, die eine dunkle Körperbehaarung aufweisen. Bei Menschen mit roten, blonden oder grauen Haaren erzielt sie kaum den gewünschten Effekt.

Welcher Arzt ist der richtige für eine Laserbehandlung?

Laserbehandlungen sollten, auch wenn sie mittlerweile ebenso in Kosmetikstudios angeboten werden, grundsätzlich von einem erfahrenen Facharzt vorgenommen werden, der auch qualifiziert im Umgang mit ästhetischer Lasermedizin ist. Fachärzte für Dermatologie sollten die erste Anlaufstelle für kosmetische Hautprobleme sein. In München werden Laserbehandlungen, von der Faltenbehandlung bis hin zur Haarentfernung von Dr. med. Stefan Sünkel und seinem Team durchgeführt. Laserbehandlungen auf dem neuesten Stand der Technik bietet der Facharzt für Dermatologie in München sowie in seiner Starnberger Praxisklinik an.

Ihre Experten für Laserbehandlung

 

 

Risiken und mögliche Komplikationen einer Laserbehandlung

Durchgeführt von einem Arzt, der im Laufe seines Berufslebens Erfahrungen mit moderner ästhetischer Lasermedizin sammeln konnte, sind Laserbehandlungen schonend zur Haut und das Risiko von Komplikationen minimal. Wird die Behandlung hingegen nicht fachmännisch durchgeführt, kann das zu Verbrennungen und Pigmentverschiebungen, d.h. dauerhaften Verfärbungen der Haut führen.

Gerade bei ästhetischen Behandlungen besteht immer auch die Gefahr, dass das Ergebnis nicht den Erwartungen entspricht. Im Vorgespräch sollte der behandelnde Arzt deshalb immer eventuelle unrealistische Erwartungshaltungen des Patienten korrigieren.

Ihre Experten für Laserbehandlung

 

 

Kosten einer Laserbehandlung

Die Kosten einer Laserbehandlung sind unterschiedlich und richten sich nach dem behandelnden Arzt, der Art der Laserbehandlung und der gelaserten Fläche. In der Regel werden sie von den Krankenkassen nicht übernommen.

Finanzierung einer Laserbehandlung

Die mit der Laserbehandlung entstehenden Kosten werden normalerweise nicht von der Krankenkasse übernommen. So kann nicht jeder den entsprechenden Betrag auf einmal begleichen und muss sich deshalb Gedanken über eine geeignete Finanzierung machen. Hierfür werden von den behandelnden Ärzten häufig unterschiedliche Finanzierungsmodelle angeboten, bei denen die Kosten durch einen Kredit beglichen werden können. Die Anzahlungssumme, die Ratenhöhe und die Kreditlaufzeit können variieren und meist für jeden Patienten persönlich angepasst werden. Dank dieser flexiblen Finanzierungsmodelle muss auf die gewünschte Lasertherapie nicht länger verzichtet werden.

Ratenzahlungen für verschiedene Behandlungen werden bspw. von den Firmen medipay oder medical processing angeboten.

Ihre Experten für Laserbehandlung

 

 

Vorher-/Nachher-Bilder einer Laserbehandlung

Für ein zufriedenstellendes Ergebnis einer Laserbehandlung ist es von besonderer Wichtigkeit, den richtigen Arzt zu finden. Relevante Kriterien dabei sind die Qualifikation des Arztes und die Zahl der bereits durchgeführten Behandlungen. Auch Vorher-Nachher-Bilder können bei der Entscheidung für eine Laserbehandlung helfen.

Da es uns laut §11 des Heilmittelwerbegesetzes seit dem 1. April 2006 nicht mehr gestattet ist, Vorher-Nachher Bilder zum Thema Laserbehandlung zu präsentieren, wir Sie aber dennoch bestmöglich informieren möchten, können Sie im Folgenden von uns recherchierte und geprüfte Links ansehen. Dort finden Sie zahlreiche Beispiele für Vorher-Nachher-Bilder zu durchgeführten Laserbehandlungen aller Art.

Vorher-Nachher-Bilder Laserbehandlung:

Vorher-Nachher-Bilder Laserbehandlung (Haarentfernung)
Vorher-Nachher-Bilder Laserbehandlung (Krampfadern)

Ihre Experten für Laserbehandlung

 

 

Videos zur Laserbehandlung

In diesem Video können Sie einen Ausschnitt aus einer Laserbehandlung mit einem Diodenlaser beobachten.

Ihre Experten für Laserbehandlung

 

 

Häufige Fragen (FAQ) zur Laserbehandlung

Wer sollte besser auf eine ästhetische Laserbehandlung verzichten?

Bei gebräunter Haut sollte auf eine Laserbehandlung verzichtet werden. Sonnenbäder sollten jeweils vier Wochen vor und nach der Behandlung tabu sein. Darüber hinaus sind die modernen Laserbehandlungen sehr schonend zur Haut und können, im Gegensatz zu anderen Anti-Falten-Mitteln der ästhetischen Medizin, keinerlei Allergien auslösen.

Bei welchen Alterungserscheinungen der Haut ist eine Laserbehandlung die beste Wahl?

Eine Laserbehandlung kann bei einer allgemein erschlafften, von Hautalterung betroffenen Haut im Gesicht, am Hals und am Dekolletee zu einer deutlichen Verbesserung führen. Zwar können tiefe Falten durch eine Behandlung nicht vollständig entfernt werden, wozu der Einsatz von Botox oder Fillern notwendig ist. Allerdings sieht die Haut allgemein frischer und strahlender aus, und auch das Erscheinungsbild von Falten wird gebessert.

Welche Behandlungsmethode ist bei Besenreisern und Couperose am besten geeignet?

Die Laserbehandlung ist eine gute Alternative zur deutlich schmerzhafteren Schaumverödung. Ein Nachteil der Laserbehandlung bei Besenreisern und roten Äderchen ist hingegen, dass mehrere Sitzungen notwendig sind.

Wie viele Sitzungen sind bei einer Haarentfernung mit Laser notwendig?

Bei einer Haarentfernung mit Laser können nicht alle Haare des behandelten Areals in einer Sitzung entfernt werden. Denn es ist notwendig, dass jedes einzelne Haar in seiner Wachstumsphase gelasert wird, die nur einen Teil seines Lebenszyklus ausmacht. Über die Anzahl der Sitzungen entscheiden Haar- und Hauttyp des Patienten/der Patientin sowie die Dichte der Behaarung.

Welche Hautprobleme können mit Lasern behandelt werden?

Laser sind auf sehr vielfältige Weise einsetzbar und aus der modernen ästhetischen Medizin nicht mehr wegzudenken. So lässt sich durch eine Laserbehandlung allgemein das Hautbild verbessern, da durch sie die Hautregeneration angeregt wird. Eine von Alterungserscheinungen betroffene, müde Haut kann mit Hilfe einer Laserbehandlung auch in der Tiefe erneuert werden; deutlich sichtbare, verfärbte oder gewölbte Narben können reduziert werden; Besenreiser und rote Äderchen können mit einer Laserbehandlung zum Verschwinden gebracht werden; und sogar lästige Körperbehaarung gehört nach einer Laserbehandlung endlich der Vergangenheit an.

Ihre Experten für Laserbehandlung

 

 

Laserbehandlung für auffällige Narben

Deutlich sichtbare Narben, die zum Beispiel nach einer Operation oder einer Verletzung zurückgeblieben sind, können sehr störend sein. Besonders dunkel verfärbte oder nach außen gewölbte Narben, aber auch eingesunkene Narben werden als Schönheitsmakel empfunden. Störende Narben können uns daran hindern, kurze oder weit ausgeschnittene Kleidung zu tragen und auch Ursache für eine tiefe Unzufriedenheit mit dem eigenen Aussehen sein. Eine Behandlung mit dem fraktionierten CO2-Laser kann für eine deutliche Verbesserung des Hautbildes sorgen. Ebenfalls können auf diese Weise Aknenarben oder die so genannten Schwangerschaftsstreifen, die auch von einer übermäßigen Dehnung der Haut aufgrund einer Gewichtszunahme herrühren können, erfolgreich behandelt werden.

Dafür wird die vernarbte Haut mit dem Laser punktförmig abgetragen, wodurch kaum sichtbare, winzige Löcher entstehen. Die Energie der kurzen Laserimpulse sorgt für die Neubildung von körpereigenem Kollagen rund um die Stellen, an denen Gewebe abgetragen wurde. Dieser natürliche Reparaturvorgang kann auch bei größeren und auffälligen Narben Abhilfe schaffen: Das Narbengewebe erneuert sich über vier bis acht Wochen, die Hautstruktur verbessert sich und ähnelt wieder gesunder Haut. Die Narben fügen sich nach der Behandlung mit dem fraktionierten CO2-Laser unauffällig in die umgebende Haut ein. Bis zu vier Sitzungen können für das gewünschte Resultat notwendig sein.

Je nach Größe der behandelten Hautfläche dauert die Behandlung von Narben mit dem fraktionierten CO2-Laser circa 15 bis 45 Minuten. Die Behandlung ist schmerz- und risikoarm und bei Narben deshalb nahezu uneingeschränkt zu empfehlen. Vier Wochen vor und nach der Laserbehandlung von Narben mit dem fraktionierten CO2-Laser ist wie bei herkömmlichen Laserbehandlungen zu beachten, dass die Sonne gemieden werden sollte.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Narbenkorrektur.

Ihre Experten für Laserbehandlung

 

 

Ihre Experten für Laserbehandlung


 


Experte für Laserbehandlung in Rottweil

Dr. med. Thomas Schulz

Dr. med. Thomas Schulz

 

Königstraße 25
78628 Rottweil

Experte für Laserbehandlung in München

Dr. med. Stefan Sünkel

Dr. med. Stefan Sünkel

 

Marienplatz 1
80331 München

Experte für Laserbehandlung in Starnberg

Dr. med. Stefan Sünkel

Dr. med. Stefan Sünkel

 

Josef-Jägerhuber-Straße 7
82319 Starnberg

Experte für Laserbehandlung in Zürich

Dr. med. Christian Köhler

Dr. med. Christian Köhler

 

Utoquai 31
8008 Zürich

Experte für Laserbehandlung in Zug

Dr. med. Christian Köhler

Dr. med. Christian Köhler

 

Aabachstrasse 8
6300 Zug

Experte für Laserbehandlung in Zürich

Dr. med. Christian Köhler

Dr. med. Christian Köhler

 

Falkenstrasse 4
8008 Zürich

Experte für Laserbehandlung in Wien

Dr. med. Christian Fellenz

Dr. med. Christian Fellenz

 

Sieveringer Straße 36 - 2. Stock, Top 12
1190 Wien

Expertin für Laserbehandlung in München

Dr. med. Barbara Kernt

Dr. med. Barbara Kernt

 

Marktplatz 11 A
82031 München

Experte für Laserbehandlung in Nürnberg

Dr. med. Jens Baetge

Dr. med. Jens Baetge

 

Sibeliusstr. 15
90491 Nürnberg

Experte für Laserbehandlung in Dresden

Dr. med. Stefan Zimmermann

Dr. med. Stefan Zimmermann

 

Postplatz 6
01067 Dresden

+49 351 850 783 73

www.aesthetik-dd.de

Termin vereinbaren

 

Experte für Laserbehandlung in Dresden

Dr. med. Holger M. Pult

Dr. med. Holger M. Pult

 

Postplatz 6
01067 Dresden

+49 351 850 783 73

www.aesthetik-dd.de

Termin vereinbaren

 

Experte für Laserbehandlung in Düsseldorf

Dr. med. Said Hilton

Dr. med. Said Hilton

 

Grünstraße 4 - 6
40212 Düsseldorf

+49 211 946 278 89

www.dr-hilton.de

Termin vereinbaren

 

Expertin für Laserbehandlung in Düsseldorf

Dr. med. Anna Mokosch

Dr. med. Anna Mokosch

 

Grünstraße 4 - 6
40212 Düsseldorf

+49 211 946 278 89

www.dr-hilton.de

Termin vereinbaren

 

Expertin für Laserbehandlung in Düsseldorf

 Heike Heise

Heike Heise

 

Grünstraße 4 - 6
40212 Düsseldorf

+49 211 946 278 89

www.dr-hilton.de

Termin vereinbaren

 

Experte für Laserbehandlung in Düsseldorf

 Rodrigo da Mota

Rodrigo da Mota

 

Grünstraße 4 - 6
40212 Düsseldorf

+49 211 946 278 89

www.dr-hilton.de

Termin vereinbaren

 

News & Beiträge

zu diesem Fachbereich

07Apr

Wie kann man dunkle Narben aufhellen?

Hautarzt Dr. Thomas Schulz beantwortet die Frage einer Patientin

27Mär

Brustvergrößerung - Interview mit Dr. Christian Köhler

Der international anerkannte Spezialist für Brustvergrößerungen Dr....

27Mär

Pflaster oder Luft – Wie heilen Wunden am besten?

Heilen Wunden mit Pflaster besser? Ob Kratzer, Schürfwunden oder...